Auszug aus unserem Winterbetrieb 2019 - 2.Teil


Lehrreiche Abende, interessante Vorträge und gemütliche Kameradschaftsabende - mit diesen Stichwörtern könnte man die Winterschulungen 2019 beschreiben.

Atemschutzschulung für unsere ATS - Geräteträger

Der erste Abend im 2. Teil stand im Zeichen des Atemschutzes. Atemschutzbeauftragter Reinhard Hlebetz erklärteden Atemschutzträgern die Atemschutznotfalltasche nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch. 
Das Vorgehen unter Atemschutz stellt für die Feuerwehrkräfte immer auch eine Gefahr für die eigene Gesundheit dar. Bei jedem Atemschutzeinsatz steht immer ein Sicherungstrupp mit voller Ausrüstung außerhalb des Gefahrenbereichs bereit, um bei einem Notfall rasch einzugreifen zu können. Wenn es zu einem Zwischenfall kommt, begibt sich der Trupp mit der Notfalltasche zum verunfallten Trupp und versucht diesen zu retten. Für alle nicht Atemschutzträger stand zur selben Zeit die Fahrzeugkunde mit dem Rüstlöschfahrzeug auf dem Programm.
 

ats-1-1
ats-1-2
ats-1-3
ats-1-4
ats-1-5
ats-1-6
ats-1-7
ats-1-8
ats-1-9
ats-2-1
ats-2-2
rlf-1-1
rlf-1-2
rlf-1-3
rlf-1-4


Vortrag über Einsatzhygiene von Dr. Albert Zawadil

Feuerwehrarzt Dr. Albert Zawadil ist Mitglied des Teams “Sachgebiet Feuerwehrmedizinischer Dienst” des Landes Tirol und stellvertretender Leiter der Unfallchirurgie im Bezirkskrankenhaus Kufstein. Der Schwerpunkt des Abends war der "Feuerkrebs" und die „Einsatzhygiene“ im Feuerwehrdienst.

Wenn der Einsatz beendet ist, endet leider oft nicht die Gefahr für die Feuerwehrmänner. Laut Statistik sind Feuerwehrmitglieder, welche bei Brandeinsätzen oder Gefahrenguteinsätzen mit schädlichen Stoffen (Rauch und dgl.) in Berührung kommen, einem oft erhöhten Krankheitsrisiko ausgesetzt. Es ist daher sehr wichtig, dass verschmutzte Einsatzbekleidung nach dem Einsatz abgelegt wird und schon an der Einsatzstelle erste Hygienemaßnahmen durchgeführt werden. Dabei wurden von Dr. Albert Zawadil verschiedene Lösungsansätze aufgezeigt, wie verschmutzte bzw. kontaminierte Einsatzbekleidung nach einem Einsatz richtig verwahrt und danach der Reinigung zugeführt werden können.

hygiene-1-1
hygiene-1-2
hygiene-1-3
hygiene-1-4
hygiene-1-5
hygiene-1-6
hygiene-1-7


Verkehrsschulung zwei Wochen später

Als nächster Vortrag stand eine Verkehrsschulung von Chefinspektor Josef Feyersinger auf der Tagesordnung. Feuerwehrmitglieder werden oft auch für Absperrmaßnahmen im Straßenverkehr bei Einsätzen, Übungen und dergleichen eingesetzt. Deswegen bedarf es bestimmter Kenntnisse und einer vorgeschriebenen Einschulung durch die zuständige Behörde. Nicht nur Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Kitzbühel nahmen an der Veranstaltung teil, sondern auch Kameraden der Feuerwehr Kirchberg waren bei uns zu Gast.

verkehr-1-1
verkehr-1-2
verkehr-1-3
verkehr-1-4
verkehr-1-5


Neben den Schulungen fanden auch kameradschaftliche Veranstaltungen statt. Am Mittwoch, den 10. April 2019, trafen sich die Kameraden unserer Feuerwehr zum traditionellen Ostereierschießen bei der Schützengilde im Schützenheim. Die Feuerwehr Kitzbühel bedankt sich bei der Schützengilde für den netten Abend.
 
Bezirks - Schulung für Führungskräfte

Auch unsere Führungskräfte nahmen an zwei Abenden im Dorfsaal in Kirchdorf an einer Bezirksschulung teil. Überblick über gefährliche Gase, Brandschutzpläne, das richtige Vorgehen bei der Alarmierung für Hubschrauber und eine Schulung über alternative Antriebsformen bei Autos, waren die Themen an diesen Abenden.

BFV Kitzbühel

zimmer-1-1
zimmer-1-2
zimmer-1-3
zimmer-1-4
zimmer-1-6
zimmer-1-7

Bild-Quelle: Stadtfeuerwehr © Kitzbühel

Information

Social-Media Channels der FF. Kitzbühel

Die Stadtfeuerwehr Kitzbühel betreibt zur Presse und Öffentlichkeitsarbeit mehrere Kanäle in den Sozialen Medien.Dazu gehören: Feuerwehr App, Facebook, Twitter, Instagram, WhatsApp, Youtube-Kanal.
Unwetterzentrale Österreich

Unwetterwarnung

Hier erhält ihr die neuesten Infos über Unwetter und Ähnliches in Österreich. Bei Warnstufe rot werden wir hier auch auf der Webseite, Facebook u. Feuerwehr App  die Warnung Posten damit die Bevölkerung in Kitzbühel gewarnt ist.

Feuerwehrjugend

Du willst zur Feuerwehrjugend gehören?

Die Feuerwehrjugend Kitzbühel sucht DICH! Du suchst Spaß, Spannung und willst neue Freundschaften schließen? Du suchst die sportliche und geistige Herausforderung? Bei der Feuerwehrjugend Kitzbühel kannst du dies alles und noch einiges mehr haben!

KONTAKT

Stadtfeuerwehr Kitzbühel
Jochbergerstraße 15
6370 Kitzbühel
Kommandant: +43 676 83621801
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

WICHTIGE RUFNUMMERN

Feuerwehr Notruf 122
Polizei Notruf 133
Rettung Notruf 144
Vergiftungszentrale +431 406 4343
Gehörlosen Notruf SMS 0800 133 133