Brand Einsatz:

  Alarmierung am:

29.04. um 11:10 Uhr

  Einsatzgrund:

Verteilerkasten

  Einsatzort:

Hahnenkamm

  Einsatzart:

Sammelruf

  Einsatzleiter:

HBI Alois Schmidinger

  Mannschaftsstärke:

28 Mann

  Fahrzeuge vor Ort:

KDO, RLF-A, TLF, LF-A

  Div. Einsatzkräfte:

Polizei, Rettung


Aufgrund von Umbauarbeiten kam es am Mittwoch, am späteren Vormittag, zu einem Brand eines Verteilerkastens in einem Berggasthof am Hahnenkamm. Nachdem erste Löschversuche durch die Besitzer und zeitgleich eine Stromabschaltung durch zufällig am Hahnenkamm anwesende Mitarbeiter der Stadtwerke Kitzbühel durchgeführt wurden, konnte das Feuer rasch unter Kontrolle gebracht werden.

Nachdem der betroffene Bereich mit unserer Wärmebildkamera kontrolliert wurde, konnte rasch „Brand Aus“ gegeben werden.

Im Einsatz standen die Stadtfeuerwehr Kitzbühel mit 28 Mann und 4 Einsatzfahrzeugen unter der Leitung von KDT Alois Schmidinger, das Rote Kreuz sowie die Polizei Kitzbühel.

IMG3710-1
IMG3704-1

Bild-Quelle: Stadtfeuerwehr © Kitzbühel

Aktuelle Einsätze

Information

Social-Media Channels der FF. Kitzbühel

Die Stadtfeuerwehr Kitzbühel betreibt zur Presse und Öffentlichkeitsarbeit mehrere Kanäle in den Sozialen Medien.Dazu gehören: Feuerwehr App, Facebook, Twitter, Instagram, WhatsApp, Youtube-Kanal.
Unwetterzentrale Österreich

Unwetterwarnung

Hier erhält ihr die neuesten Infos über Unwetter und Ähnliches in Österreich. Bei Warnstufe rot werden wir hier auch auf der Webseite, Facebook u. Feuerwehr App  die Warnung Posten damit die Bevölkerung in Kitzbühel gewarnt ist.

Feuerwehrjugend

Verstärkung gesucht

Seit beinahe 150 Jahren sorgt die Feuerwehr Kitzbühel für die Sicherheit in unserer Stadt und deren Umgebung. In den letzten Jahrzehnten haben sich Aufgaben und Anforderungen grundlegend geändert.

KONTAKT

Stadtfeuerwehr Kitzbühel
Jochbergerstraße 15
6370 Kitzbühel
Kommandant: +43 676 83621801
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

WICHTIGE RUFNUMMERN

Feuerwehr Notruf 122
Polizei Notruf 133
Rettung Notruf 144
Vergiftungszentrale +431 406 4343
Gehörlosen Notruf SMS 0800 133 133