Technischer Einsatz:

  Alarmierung am:

10.02. um 15:12 Uhr

  Einsatzgrund:

THL Baum/Ast

  Einsatzort:

B 161 Paß Thurn Straße

  Einsatzart:

KLEINEINSATZ

  Einsatzleiter:

HBI Alois Schmidinger

  Mannschaftsstärke:

9 Mann + 6 Reserve

  Fahrzeuge vor Ort:

KDO, SRF

  Div. Einsatzkräfte:


Am Montag, den 10. Februar, stürzte ein Baum im Bereich Siedlung Frieden in die Kitzbüheler Ache.brand_icon_ts.pngUm die Gefahr einer Verklausung zu beheben wurde der Baum von der Stadtfeuerwehr Kitzbühel aus dem Fluss entfernt. Nach 1 ½ Stunden war die Arbeit beendet und die Feuerwehr konnte wieder in das Gerätehaus einrücken.

Im Einsatz standen 9 Mann mit zwei Einsatzfahrzeugen unter der Leitung von KDT Alois Schmidinger.

Zeitgleich war der Last bei einem Assistenzeinsatz für die Bergrettung Kitzbühel unterwegs. Dabei wurde  der „QUAD“ der Bergrettung zu einem Rettungseinsatz in die Windau nach Westendorf und wieder retour geliefert.

10-02-baum-1-1
10-02-baum-1-2
10-02-baum-1-3
10-02-baum-1-4
10-02-baum-1-5
10-02-baum-1-6
10-02-baum-1-7

Bild-Quelle: Stadtfeuerwehr © Kitzbühel

Aktuelle Einsätze

Information

Social-Media Channels der FF. Kitzbühel

Die Stadtfeuerwehr Kitzbühel betreibt zur Presse und Öffentlichkeitsarbeit mehrere Kanäle in den Sozialen Medien.Dazu gehören: Feuerwehr App, Facebook, Twitter, Instagram, WhatsApp, Youtube-Kanal.
Unwetterzentrale Österreich

Unwetterwarnung

Hier erhält ihr die neuesten Infos über Unwetter und Ähnliches in Österreich. Bei Warnstufe rot werden wir hier auch auf der Webseite, Facebook u. Feuerwehr App  die Warnung Posten damit die Bevölkerung in Kitzbühel gewarnt ist.

Feuerwehrjugend

Du willst zur Feuerwehrjugend gehören?

Die Feuerwehrjugend Kitzbühel sucht DICH! Du suchst Spaß, Spannung und willst neue Freundschaften schließen? Du suchst die sportliche und geistige Herausforderung? Bei der Feuerwehrjugend Kitzbühel kannst du dies alles und noch einiges mehr haben!

KONTAKT

Stadtfeuerwehr Kitzbühel
Jochbergerstraße 15
6370 Kitzbühel
Kommandant: +43 676 83621801
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

WICHTIGE RUFNUMMERN

Feuerwehr Notruf122
Polizei Notruf133
Rettung Notruf144
Vergiftungszentrale+431 406 4343
Gehörlosen Notruf SMS0800 133 133