Technik Einsatz:


  Alarmierung am:

22.06. um 16:02 Uhr

  Einsatzgrund:

Verkehrsunfall

  Einsatzort:

B 170 Brixentalstraße

  Einsatzart:

Sammelruf

  Einsatzleiter:

OBI Andreas Reisch

  Mannschaftsstärke:

20 Mann

  Fahrzeuge vor Ort:

KDO, RLF, SRF, LAST

  Div. Einsatzkräfte:

Rotes Kreuz und Polizei


Am Mittwochnachmittag kam es auf der B 170 Brixentalstraße im Ortsteil Gundhabing zu einem Verkehrsunfall. Ein PKW kam in Fahrtrichtung Kitzbühel von der Straße ab, geriet ins Schleudern und kam anschließend auf der Fahrbahn zu liegen. Die Insassen des PKW waren nicht eingeklemmt und wurden vom Roten Kreuz medizinisch versorgt. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und reinigte die Fahrbahn, nachdem das Auto abgeschleppt wurde.

Im Einsatz standen die Stadtfeuerwehr Kitzbühel mit 4 Fahrzeugen und 20 Mann unter der Leitung von KDT- STV Andreas Reisch, sowie das Rote Kreuz und die Polizei Kitzbühel.

vu-1-1
vu-1-2
vu-1-3
vu-1-4
vu-1-5

Bild-Quelle: Stadtfeuerwehr © Kitzbühel

Aktuelle Einsätze

Information

Social-Media Channels der FF. Kitzbühel

Die Stadtfeuerwehr Kitzbühel betreibt zur Presse und Öffentlichkeitsarbeit mehrere Kanäle in den Sozialen Medien.Dazu gehören: Feuerwehr App, Facebook, Twitter, Instagram, WhatsApp, Youtube-Kanal.
Unwetterzentrale Österreich

Unwetterwarnung

Hier erhält ihr die neuesten Infos über Unwetter und Ähnliches in Österreich. Bei Warnstufe rot werden wir hier auch auf der Webseite, Facebook u. Feuerwehr App  die Warnung Posten damit die Bevölkerung in Kitzbühel gewarnt ist.

Feuerwehrjugend

Verstärkung gesucht

Seit beinahe 150 Jahren sorgt die Feuerwehr Kitzbühel für die Sicherheit in unserer Stadt und deren Umgebung. In den letzten Jahrzehnten haben sich Aufgaben und Anforderungen grundlegend geändert.

KONTAKT

Stadtfeuerwehr Kitzbühel
Jochbergerstraße 15
6370 Kitzbühel
Kommandant: +43 676 83621801
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

WICHTIGE RUFNUMMERN

Feuerwehr Notruf 122
Polizei Notruf 133
Rettung Notruf 144
Vergiftungszentrale +431 406 4343
Gehörlosen Notruf SMS 0800 133 133